vita referenzen filme tv/image kontakt links
home

"Die Urwälder Europas - La Gomeras Nebelwald"
D 2010; Digibeta; 43min

Regie: Svea Anderson
Kamera: Svea Andersson
Produktion: Medienkontor GmbH
Im Auftrag von ARTE

Dichter Nebel hängt in den Bäumen. Satte Feuchtigkeit perlt aus der Luft und überzieht das Moospolster auf Boden und Stämmen mit schimmerndem Glanz. Im Hintergrund liegt tiefblau der Atlantik. Rund 4.000 Hektar umfasst der immergrüne Wald des Nationalparks Garajonay auf der Kanareninsel La Gomera. Sein üppiges Wachstum verdankt er den feuchten Passatwinden, die sich an den knapp 1.500 Meter hohen Bergen stauen. Der Lorbeerwald von La Gomera ist das kostbare Relikt der subtropischen Urwälder, die vor Millionen Jahren den gesamten Mittelmeerraum beherrschten. Die Doku begleitet die die beiden Parkwächter Amparo und Angel bei ihrer Arbeit.

weitere projekte

auf dieser Seite findet sich eine Auswahl an verschiedenen TV-Produktionen, die ich geschnitten habe - von einigen Filmen kann man sich kurze Ausschnitte ansehen - viel Spaß dabei !

"Abschalten - Smillas Kampf gegen Atomkraft" - Fortsetzung Folgt; D 2011; Digibeta; 27min

Regie: Cordula Garrido & Claudia Kock
Kamera: Cordula Garrido
Ton: Claudia Kock
Produktion: der Betrieb
Im Auftrag vom RBB

Smilla wohnt in der Nähe des Zwischenlagers und geplanten Endlagers in Gorleben. Sie nimmt an einem Wanderritt gegen Atomkraft teil und singt zusammen mit ihrer Freundin Jacky vor über 15.000 Demonstranten in Grohnde ihr selbstkomponiertes Lied "Atomkraftwerke gehören ins Klo". Smilla möchte, dass sich weiterhin viele Menschen gegen Atomkraft engagieren und bald alle AKWs abgeschaltet werden.

"Königliche Affären! Juan Carlos und die Spanier"
D 2011; HDCam; 45min

Regie: Florian Hartung
Kamera: Roland Dietl, Jean Schablin
Produktion: Februar Film GmbH
Im Auftrag vom ZDF

Immer wieder wird das spanische Königshaus von Gerüchten über die Affären Juan Carlos' erschüttert. Auch das Geheimnis um eine vermeintliche uneheliche Tochter konnte bisher nicht gelüftet werden.

"37° Leben auf Pump"
D 2009; Digibeta; 30min

Regie: Roland May
Produktionsleitung: André Kotte
Produktion: Lavafilm GmbH
Im Auftrag vom ZDF

Agnes lebte immer ein sorgenfreies Leben, doch sie lebte über ihre Verhältnisse, und die Schuldenfalle klappte zu. Jane und Mirko sind einem Immobilienhändler auf den Leim gegangen und stehen nun vor einem riesigen Schuldenberg. Birgits Konsumverhalten brachte sie an den finanziellen Abgrund. Ihr blieb nur die Privatinsolvenz.

"Alpenauszeit - raus für einen Sommer"
D 2011; HDCam; 45min

Regie: Sven Ihden
Kamera: Rainer Hoffmann
Musik: Michael Wehr
Produktion: Lavafilm GmbH
Im Auftrag vom SWR

Die Dokumentation begleitet drei Menschen, die ihren Traum vom Rückzug auf Zeit leben. Sie verbringen einen Sommer hoch oben in den Alpen, in Einsamkeit, umgeben von einer majestätischen Bergwelt. Ihr Ziel: Inmitten der rauhen Schönheit der Berge zu sich selber zu finden.

"John Rabe - die Dokumentation"
D 2011; Digibeta; 45min

Regie: Florian Hartung, Annika Goetz
Kamera: Roland Dietl, Jean Schablin
Produktionsleitung: Sascha Lienert, Nikolaus Strobl
Produktion: Februar Film GmbH
Im Auftrag vom ZDF

Ein Anhänger Hitlers als Lebensretter? In Chinas alter Hauptstadt Nanking vollzieht sich Ende 1937 die heute fast vergessene Wandlung des deutschen Kaufmanns und NSDAP-Mitglieds John Rabe. Die Dokumentation schildert die wahre Geschichte eines Mannes, der in der Not über sich hinauswuchs.

"Dracula lebt - Das Vermächtnis des Grafen"
D 2011; HDCam; 45min

Regie: Marvin Entholt
Kamera: Rainer Hartmann, Axel Brand
Ton: Marko Weichler
Produktion: Februar Film GmbH
Im Auftrag vom ZDF

Die Suche nach der Wahrheit hinter den bekannten Vampirgeschichten führt einerseits in die Mythen aus Literatur und Film. Zum anderen befasst sich der Film auch mit dem uraltem Volksglauben, Tote könnten wieder zum Leben erwachen. So besucht er etwa ein kleines Dorf in Rumänien, dessen Bewohner erzählen, wie sie einst Tote aus ihren Gräbern geholt hatten, die angeblich nachts Menschen bedrohten.

"Die Könige vom Erdgeschoss" - ZDF die Reportage
D 2009; Digibeta; 30min

Regie: Sven Ihden&Roland May
Kamera: Birgit Handke
Produktionsleitung: André Kotte
Produktion: Lavafilm GmbH
Im Auftrag vom ZDF

Claus Jokisch ist Concierge im Plattenbau und betreut hier rund 900 Bewohner. Er ist die gute Seele der seelenlosen Hochhäuser. Zu DDR-Zeiten ließ es sich gut leben in den Quartieren von Berlin-Marzahn. Als die Wende kam, war hier nahezu jede Wohnung belegt. Das sollte sich schnell ändern – wer konnte, verließ die Plattenbausiedlung. Viel Frust und viel Aggression regieren heute im Quartier. Hausmeister Claus Jokisch kämpft gegen den schlechten Ruf und die echten Probleme. Wer hier Erfolg haben will, der ist halb Haustechniker und halb Sozialarbeiter. Für den Job braucht man Härte und Mitgefühl, Jokisch hat beides.